Lasset die Spiele beginnen
18 Oct 2015

Lasset die Spiele beginnen

Auf unserer Hochzeitsfeier am 10. Oktober 2015 haben unsere Gäste Helium-Ballons aufsteigen lassen. An den Ballons waren Gutscheine befestigt die dank des Heliums in die weite Welt flogen. Die Idee war, dass die Gutscheine als Postkarte zu uns gesendet werden. Manche Gäste nutzten die Chance und füllten gleich mehrere Karten aus. Marie und Matthias organisierten dieses Spiel und die Überraschung ist ihnen geglückt. Für Xi war dieses Spiel unbekannt und sie hat sich sehr gefreut. Sie hatte allerdings einige Bedenken – wer würde denn schon so eine Karte zurück schicken?

Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie sehr sie gestrahlt hat, als tatsächlich bereits am 14. und 15.Oktober die ersten Karten zurück gekommen sind.

Ob es wohl Schicksal ist, dass auch meine eigene Karte zurück gekommen ist? Ich konnte meinen Gutschein jedenfalls schon einlösen und Xi einen Kuss geben. Die Karte hat es immerhin bis Hückelhoven in Deutschland geschafft.

Bei der Ankunft einer weiteren Karte musste ich breit grinsen, Ich freue mich schon jetzt auf einen Besuch in Hamburg um mit Annemarie den größten Eisbecher zu leeren, den es je gegeben hat. Die Karte ist uns aus Hildisrieden in der Schweiz gesendet worden – wahnsinn was so ein Ballon in wenigen Tagen schaffen kann.AnnemarieFlug_Annemarie

Xi hat sich über zwei weitere Karten ganz besonders gefreut. Die erste Karte kam ebenfalls aus der Schweiz, aus Hallwil. Sie ist von ihrem Papa, der uns auf eine große Portion Shanxi Nudeln einlädt. Das ist eine Spezialität aus seiner Heimatstadt.Papa_Xi.jpeg

Die zweite Karte ist von Daniela und Philipp. Ich bin nicht sicher, ob sie wissen auf was sie sich eingelassen haben. Wir freuen uns schon jetzt auf das Candle Light Dinner bei den beiden. Diese Karte sieht etwas mitgenommen aus und kam mit einem Brief an ans zurück.Daniela_Philipp_FrankreichFlug_Daniela_Philipp

Ich habe den Brief grob verstanden, dann sicherheitshalber aber doch mal von Google übersetzen lassen.Brief_Frankreich

 

Hallo,

An diesem Sonntag morgen nachdem ich mit dem Mountainbike losgefahren bin, fand ich Ihren Ballon in einem Feld im Bezirk der Gemeinde Russy-Bémont im Departement „de l’aise en Picardie“ (Frankreich)

Ich habe keine Ahnung von Englisch, geschweige denn Deutsch. Ich vermute, dies ist eine Ankündigung Ihrer Ehe. Wenn dies der Fall ist, wünsche ich Ihnen meine besten Wünsche

Grüße

Dominique


candreschak

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *